Gezielte Lösungen für Nischenmarktherausforderungen

Gezielte Lösungen für Nischenmarktherausforderungen
Gezielte Lösungen für Nischenmarktherausforderungen
Anonim

High-End-Autos. Schmuck nach Maß. Handgemachte Kleidung.

Nischenmärkte stellen ihre eigenen einzigartigen Herausforderungen in der Lieferkette dar - von der Verw altung der Kundenerwartungen bis hin zur Zusammenarbeit mit eigenwilligen Lieferanten.

Professor Santosh Mahapatra von der Clarkson University School of Business ist dafür bekannt, schwierige betriebliche Herausforderungen anzugehen. Seine bahnbrechende Forschung in der Logistik liefert Lösungen für schwierige Probleme auf der ganzen Welt.

Der außerordentliche Professor für Betriebs- und Informationssysteme hat mit Unternehmen im Ausland zusammengearbeitet, um die Logistik- und Lieferantenbeziehungen in der italienischen Luxusfahrzeugindustrie zu verbessern.

In Zusammenarbeit mit Fakultäten der School of Business der Universität von Bologna arbeitete Mahapatra mit dem Luxusautomobilhersteller Lamborghini und dem High-End-Motorradhersteller Ducati zusammen, um die Abläufe in der Lieferkette zu verbessern.

In einem Nischenmarkt, in dem ein Auto ab 500.000 $ und ein Motorrad ab 40.000 $ kosten kann, erwarten anspruchsvolle Kunden innovative Features, viele Individualisierungsmöglichkeiten und erstklassigen Service.

Dies stellt die Lieferantenbeziehungen vor einzigartige Herausforderungen.

"Die High-End-Komponenten, die in diese Autos und Motorräder eingebaut werden, sind sehr teuer und es gibt nur sehr wenige Anbieter", sagt Mahapatra. "Die Hersteller können es sich nicht leisten, zu viele Lagerbestände zu h alten, also verlassen sie sich darauf, dass ihre Lieferanten die Materialien versandbereit haben, wenn sie sie brauchen."

In Zusammenarbeit mit Führungskräften bei Ducati half Mahapatra beispielsweise bei der Entwicklung eines Informationssystems zur Verw altung von Daten über Lieferanten, ihre Einrichtungen, Merkmale und Leistungen.„Das Ziel ist es, die informationsbasierte Entscheidungsfindung zu verbessern, um einen reibungsloseren Materialfluss zu gewährleisten, um die höchst unvorhersehbare Nachfrage zu befriedigen“, sagt Mahapatra.

Bewahrung der Kunstfertigkeit in Indiens Handweberei

In Indien spielt die Handwebindustrie eine wichtige Rolle in der Wirtschaft des Landes und beschäftigt Hunderttausende von Webern, die Stoffe und Bekleidung für Indiens nationale und internationale Textilmärkte handweben.

"Jedes Produkt ist wirklich eine künstlerische Pracht und daher einzigartig, was die Grundlage seines Wertes ist", sagt Mahapatra. "Die Herausforderung besteht also darin, die Integrität der Produkte zu wahren und gleichzeitig einen angemessenen Gewinn zu erzielen."

Am Xavier Institute of Management in Bhubaneswar untersuchte Mahapatra die komplexe Lieferkette der Handwebereibranche aus erster Hand. Die Weber arbeiten mit Vertragsherstellern zusammen, die die Materialien liefern, die sie zu Saris und anderen Kleidungsstücken weben.Eine exklusive Gruppe von Einzelhändlern verkauft die Produkte zu einem guten Preis, um einen Gewinn zu erzielen und die Branche finanziell lebensfähig zu h alten.

"Um die Kunstfertigkeit zu bewahren, erfolgt die Herstellung immer noch im Haush alt", sagt Mahapatra. " Die Weber sind geschickte Künstler, daher sind die Lieferantenbeziehungen eigenwillig. Die Einzelhändler müssen die Weber motivieren, Produkte herzustellen, um das Angebot aufrechtzuerh alten, ohne ihre Kreativität zu beeinträchtigen. Es handelt sich also nicht um ein typisches Lieferkettenproblem."

Clarkson University führt Führungskräfte in die Weltwirtschaft ein. Einer von fünf Alumni führt bereits als CEO, VP oder gleichwertige Führungskraft eines Unternehmens. Clarkson liegt etwas außerhalb des Adirondack Park in Potsdam, New York, und ist eine national anerkannte Forschungsuniversität für Studenten mit ausgewählten Graduiertenprogrammen in charakteristischen Bereichen akademischer Exzellenz, die auf die drängenden Probleme der Welt ausgerichtet sind. Durch 50 strenge Studienprogramme in den Bereichen Ingenieurwesen, Wirtschaft, Kunst, Naturwissenschaften und Gesundheitswissenschaften überwindet die gesamte Lern- und Lebensgemeinschaft Grenzen über Disziplinen, Nationen und Kulturen hinweg, um Beobachtungsgabe aufzubauen, den Status quo in Frage zu stellen und Entdeckung und technische Innovation miteinander zu verbinden Unternehmen.

Beliebtes Thema