Gründe für eine spätere Selbständigkeit variieren je nach Geschlecht und Kultur

Gründe für eine spätere Selbständigkeit variieren je nach Geschlecht und Kultur
Gründe für eine spätere Selbständigkeit variieren je nach Geschlecht und Kultur
Anonim

Selbständigkeit kann es älteren Arbeitnehmern ermöglichen, länger auf dem Arbeitsmarkt zu bleiben und ein zusätzliches Einkommen zu erzielen, aber wenig Forschung hat sich damit befasst, ob die Gründe für die Selbständigkeit je nach Geschlecht und Kultur unterschiedlich sind. Jetzt haben Forscher der University of Missouri Faktoren untersucht, die zur Selbständigkeit beitragen, und festgestellt, dass diese Faktoren für Männer und Frauen in den Vereinigten Staaten und Neuseeland unterschiedlich sind.

"Das Geschlecht ist einer der beständigsten sozialen Faktoren in den USA und Neuseeland, eine Tatsache, die sich besonders in den unterschiedlichen wirtschaftlichen Möglichkeiten für Männer und Frauen und ihren Entscheidungen zur Selbstständigkeit zeigt", sagte Angela Curl, Assistenzprofessorin an der MU School of Social Work und Hauptautorin der Studie.

Curl analysierte Umfragedaten aus der He alth and Retirement Study 2010 von US-Erwachsenen und der New Zealand Longitudinal Study of Aging und stellte fest, dass Männer in jedem Land eher als Frauen selbstständig waren. Laut Curl könnte dieses Ergebnis eine größere Bereitschaft von Männern widerspiegeln, Risiken im Zusammenhang mit einer selbstständigen Erwerbstätigkeit einzugehen, größere Ersparnisse, um geschäftliche Verluste oder Misserfolge abzufedern, oder mehr Möglichkeiten für Männer, sich an unternehmerischen Unternehmungen zu beteiligen.

In beiden Ländern schienen selbstständige Arbeitnehmerinnen über weniger wirtschaftliche Ressourcen zu verfügen, erhielten seltener Renten und hatten seltener berufstätige Ehepartner. Diese Ergebnisse könnten darauf hindeuten, dass ältere männliche Arbeitnehmer sich für die Selbständigkeit entscheiden, während Frauen aus finanziellen Gründen zur Selbständigkeit gezwungen werden könnten, sagte Curl.

"Die Ergebnisse scheinen auf ein komplexes Zusammenspiel zwischen kulturellen Normen und der Rentenpolitik in den beiden Ländern hinzudeuten", sagte Curl. "Selbständigkeit kann älteren Erwachsenen helfen, sich weiterhin produktiv in der Gesellschaft zu engagieren, und sollte gefördert werden."

Curl sagte, Gesetzgeber und Wirtschaftsführer könnten Richtlinien schaffen, die flexible Arbeitssituationen fördern, wie sie beispielsweise durch Selbständigkeit angeboten werden, die ältere Erwachsene ermutigen und befähigen, später im Leben weiterzuarbeiten.

"Amerikanische Politiker könnten Hindernisse für eine selbstständige Erwerbstätigkeit abbauen, indem sie Kleinunternehmenskredite für Gründungskosten anbieten und fördern", sagte Curl. „Wenn ältere Erwachsene die Inanspruchnahme von Sozialversicherungsleistungen verzögern, erwerbstätig bleiben und weiterhin Steuern zahlen, würde ein Teil des Drucks auf das Rentensystem der Sozialversicherung verringert.“

Beliebtes Thema