Die Auswirkungen und Implikationen der vorzeitigen Stimmabgabe: Was die Experten zu sagen haben

Die Auswirkungen und Implikationen der vorzeitigen Stimmabgabe: Was die Experten zu sagen haben
Die Auswirkungen und Implikationen der vorzeitigen Stimmabgabe: Was die Experten zu sagen haben
Anonim

Obwohl der Wahltag 2012 noch Wochen entfernt ist, geben viele Amerikaner bereits ihre Stimme ab. Die Zahl der Menschen, die vor dem Wahltag ihre Stimme abgeben, nimmt dramatisch zu, und die potenziellen Auswirkungen und Auswirkungen einer vorzeitigen Stimmabgabe sind Gegenstand mehrerer neuerer Artikel im Election Law Journal: Rules, Politics, and Policy, einer von Experten begutachteten Veröffentlichung von Mary Ann Liebert, Inc., Herausgeber.

In einigen Bundesstaaten sind Frühwahlzentren mehrere Wochen vor dem Wahltag geöffnet. „Heute ist der Wahltag lediglich der letzte Tag, an dem ein Wähler seine Stimme abgeben kann“, schreibt Douglas Chapin vom Pew Center on the States (Washington, DC) in einem Artikel mit dem Titel „Non-Precinct Place Voting and Election Administration (http://online.liebertpub.com/doi/full/10.1089/elj.2011.1035).“Da die Wähler jetzt mehr Wahlmöglichkeiten haben, wann, wo und wie sie wählen, stellt das Phänomen der Ortswahl außerhalb des Wahlkreises politische Herausforderungen für Wahlverw alter dar.

Die Zunahme der Stimmabgabe vor dem Wahltag wirft viele wichtige Fragen auf. Beeinflusst die vorzeitige Stimmabgabe die Entscheidungen der Wähler? Erhöht es die Wahlbeteiligung? Gibt es weitere Auswirkungen der Abkehr von der Stimmabgabe im eigenen Wahlbezirk?

In „Souls to the Polls: Early Voting in Florida in the Shadow of House Bill 1355“(http://online.liebertpub.com/doi/full/10.1089/elj.2012.0157), „ Michael Herron und Daniel A. Smith untersucht die Auswirkungen der Beschränkungen der vorzeitigen Stimmabgabe, die letztes Jahr von der Legislative von Florida erlassen wurden und kürzlich Gegenstand von Stimmrechtsstreitigkeiten waren.

Charles Stewart III, Massachusetts Institute of Technology (Cambridge), untersucht in „Adding Up the Costs and Benefits of Voting by Mail“(http://online.liebertpub.com/doi/full/10.1089/elj.2011.1034)."

Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sind wichtige Instrumente, um die Wähler zu ermutigen, frühzeitig persönlich abzustimmen, erklärt M.V. Hood III und Charles Bullock III, University of Georgia (Athens), in „An Examination of Efforts to Encourage the Incidence of Early In-Person Voting in Georgia“, 2008 (http://online.liebertpub.com/doi/full/10.1089 /elj.2010.0084)."

"ELJ dient als von Fachleuten begutachtetes Gremium für Rechts- und Politikforschung, aber der Inh alt spiegelt unweigerlich aktuelle politische Kontroversen wider", sagt Paul Gronke, Mitherausgeber des Election Law Journal und Professor für Politikwissenschaft am Reed College (Portland, OR). "Ich freue mich zu sehen, dass das beste Stipendium für vorzeitige Stimmabgabe in ELJ erscheint."

Beliebtes Thema