Hollywood Drehbuchautoren und Wissenschaftler: Mehr als eine künstlerische Zusammenarbeit

Hollywood Drehbuchautoren und Wissenschaftler: Mehr als eine künstlerische Zusammenarbeit
Hollywood Drehbuchautoren und Wissenschaftler: Mehr als eine künstlerische Zusammenarbeit
Anonim

In diesem Internationalen Jahr der Chemie (IYC) veröffentlichen Autoren und Produzenten der beliebtesten kriminal- und wissenschaftsbezogenen Fernsehsendungen und Filme ein All-Points-Bulletin für Wissenschaftler, um sie über die Genauigkeit ihrer Handlungen zu beraten Labortests, Tatorte usw. einzubeziehen und ihnen sogar Ideen für Geschichten zu geben.

Sie wollen es wirklich richtig machen, und das sind sehr gute Nachrichten für junge Leute, die die Informationen aus diesen Shows aufnehmen, und dies hilft, ihre positiven Karriereentscheidungen zu gest alten. Das ist die Botschaft, die in Denver von Produzenten und Autoren von Top-Fernsehsendungen bei einer Sonderveranst altung des Präsidenten auf der 242. Nationalen Tagung und Ausstellung der American Chemical Society (ACS) überbracht wurde.

Produzenten und Autoren für einige der beliebtesten Medizin-, Krimi-, Wissenschafts- und Science-Fiction-Shows des Fernsehens sagten heute, sie strebten nach Genauigkeit und forderten mehr Wissenschaftler auf, sich zu engagieren und dabei zu helfen, dass das Fernsehen die Wissenschaft genau darstellt. Sie sprachen auf einem Symposium mit dem Titel "Science on the Hollywood Screen". Neben CSI waren auch Breaking Bad, CSI New York, Buffy, Battlestar und Torchwood vertreten.

"Science on the Hollywood Screen" ist eine der besonderen Präsidentschaftsveranst altungen des Treffens und wurde gemeinsam von Nancy B. Jackson, Ph.D., ACS-Präsidentin, und Donna Nelson, Ph.D., organisiert. Nelson, ein Chemiker-Berater der sechsfach mit dem Emmy Award ausgezeichneten AMC Channel-Show Breaking Bad, organisierte das Programm mit Jackson und sagte, Hollywood brauche mehr Wissenschaftler, die sich freiwillig melden, um die wissenschaftliche Genauigkeit von Drehbüchern und Storyboards zu überprüfen.

"CSI ist ein großartiges Beispiel dafür, wie eine äußerst beliebte Show sowohl unterh altsam sein als auch Wissenschaft für die Öffentlichkeit verständlich machen kann", sagte Nelson, der mit der University of Oklahoma und dem Massachusetts Institute of Technology verbunden ist.„Die Leute, die Fernsehsendungen und Filme machen, sind wirklich daran interessiert, Wissenschaft genau darzustellen. Deshalb haben sie Wissenschaftler wie mich ermutigt, als technische Berater zu fungieren. Es hat mir großen Spaß gemacht, und ich bin sogar in einer Cameo-Rolle bei ‚Breaking Bad‘aufgetreten."

Die Produzenten dieser Show bemühen sich ernsthaft um Genauigkeit und Realismus, sagte sie. Zum Beispiel enth alten die Credits zu Beginn von Breaking Bad Symbole chemischer Elemente aus dem Periodensystem. Die Symbole Br und Ba, die für die Elemente Brom und Barium stehen, sind im Titel der Schau abgebildet.

Nicht nur sollten Chemiker und andere Wissenschaftler freiwillig die Mitarbeiter dieser beliebten Shows beraten, sagte Nelson, sondern „wir sollten Drehbuchideen anbieten. Die Autoren und Produzenten sind dafür offen. Je mehr Zusammenarbeit wir in unserem Beruf haben Mit diesen Shows und mit Hollywood-Filmen können wir das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Bedeutung der Wissenschaft schärfen.„Sie behauptete auch, dass je besser Autoren Wissenschaftler kennenlernen, desto besser sind sie gerüstet, um sie genau darzustellen.

Da 2011 das Internationale Jahr der Chemie (IYC) ist, sagte Nelson, dass Chemiker eine perfekte Gelegenheit haben, das öffentliche Bewusstsein für die wichtige Rolle der Chemie bei der Verbesserung des täglichen Lebens zu schärfen.

Nelson sagte, dass die Produzenten und Autoren des Symposiums darüber diskutieren werden, wie sie – mit Hilfe von Beratern – Wissenschaftler bei der Arbeit genau darstellen, und schlug vor, wie Chemiker und andere Wissenschaftler in Zukunft mit Drehbüchern helfen können. Darüber hinaus konzentrierte sich das Symposium auf neue Ideen und bewertete bestehende, um die Wissenschaft besser an die Öffentlichkeit zu vermitteln.

Hier sind die Titel der Präsentationen im Symposium "Science on the Hollywood Screen" mit Zusammenfassungen der Präsentationen:

  • CSI New York: Wissenschaft in Person. Aaron Thomas, Autor, Produzent, CSI New York.Für Autoren ohne naturwissenschaftlichen Hintergrund ist eine gründliche Recherche unerlässlich. Die Produzenten von CSI New York unternehmen große Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Geschichten, die sie erzählen, auf der Realität beruhen. Dazu gehören die wissenschaftlichen und forensischen Aspekte der Show. Sie basieren viele ihrer Geschichten auf tatsächlichen Fällen. Die Show verfügt über ein intelligentes und fleißiges Team von Assistenten, die ihre Ideen gründlich mit den neuesten wissenschaftlichen Zeitschriften und Veröffentlichungen vergleichen, um sicherzustellen, dass sie mit ihrer Forschung so genau wie möglich sind. Oft beginnen Ideen, die für Folgen der Show vorgeschlagen werden, mit interessanten wissenschaftlichen Mysterien.
  • CSI: Unterh altsame Wissenschaft durch Methodik und Analyse. Corrine Marrinan, Autorin, Produzentin, CSI. Forensische Chemie und Materialanalyse ist der Eckpfeiler jedes forensischen Dramas, ebenso wie sie als der stärkste physische Beweis angesehen wird, der in einem Rechtsfall vorgelegt werden kann. Die akkurate Darstellung dieser mikroskopischen Ereignisse in der Unterh altung gilt als eine der größten Herausforderungen beim Geschichtenerzählen auf dem Bildschirm.Glücklicherweise haben sich Fortschritte in der forensischen Chemie parallel zu großen Fortschritten in der Unterh altungstechnologie, Spezialeffekten und computergenerierten Bildern entwickelt. CSI hat den visuellen Ausdruck der forensischen Chemie gemeistert, um spezialisierte wissenschaftliche Informationen einem weltweiten Publikum zugänglicher zu machen.
  • Buffy, Battlestar, Torchwood - Chemistry vs. Magic im Sci-Fi-Fernsehen. Jane Espenson, Autorin, Produzentin verschiedener Fernsehsendungen. Während Schriftsteller manchmal versuchen, Wissenschaft, einschließlich Chemie, einzubeziehen, stellen sie fest, dass Magie, die viele der gleichen Grundfunktionen wie Wissenschaft erfüllt, oft anpassungsfähiger ist. Die Präsentation wird eine Szene beschreiben, die gut recherchierte Chemie zeigt, und eine Montage von Clips aus verschiedenen Episoden enth alten, die die Verwendung von Magie, insbesondere von chemischen Tränken, darstellen. Damit die Chemie mehr Bildschirmzeit bekommt, wäre es vorteilhaft, wenn sie der Magie ähnlicher wäre.
  • Breaking Bad: Sachlich und fabelhaft. Donna Nelson, außerordentliche Professorin für Chemie am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der University of Oklahoma. Die Präsentation wird beschreiben, wie es ist, ein Chemiker-Berater für Breaking Bad zu sein, und erklären, warum mehr Chemiker ihre Talente anbieten sollten, um Produzenten von wissenschaftsbezogenen Shows und Filmen zu helfen. Heute ist der perfekte Zeitpunkt für mehr Wissenschaftler, sich freiwillig zu melden, da die Showproduzenten sagen, dass sie daran arbeiten, Programme zu erstellen, die so genau wie möglich sind.
  • Verdammt, Jim (Cameron) - ich bin Drehbuchautor, kein Chemiker! Ann Merchant, The Science & Entertainment Exchange. Die Präsentation wird die Mission und die Geschichte von The Science & Entertainment Exchange skizzieren und einige der Realitäten der Beziehung zwischen Wissenschaft und Unterh altung untersuchen, um eine „Win-Win“-Zusammenarbeit zu erkunden. Es wird die Ursprünge von The Science & Entertainment Exchange und seine Expertise sowohl in der Unterh altungs- als auch in der Wissenschaftsgemeinschaft behandeln.Es wird auch eine "typische" Konsultation beschreiben, einige der besonderen Veranst altungen hervorheben, die The Exchange veranst altet hat, und die Programmziele in der Forschung zu Bildung/Unterh altung begründen.

Beliebtes Thema