Lokale Lebensmittelumgebungen können zu Fettleibigkeit führen

Lokale Lebensmittelumgebungen können zu Fettleibigkeit führen
Lokale Lebensmittelumgebungen können zu Fettleibigkeit führen
Anonim

Das Leben in einer Gegend mit mehr Fast-Food-Läden und Convenience-Stores als Supermärkten und Lebensmittelgeschäften wurde in einer kanadischen Studie mit Fettleibigkeit in Verbindung gebracht. Forscher haben gezeigt, dass Ihre lokale Ernährungsumgebung Ihr Gewicht beeinflussen kann.

John Spence von der University of Alberta, Kanada, arbeitete mit einem Forscherteam zusammen, um die Zusammenhänge zwischen dem „Retail Food Environment Index“(RFEI) und dem Grad der Fettleibigkeit zu untersuchen. Er sagte: „Der RFEI basiert auf einem Verhältnis der Anzahl von Fast-Food-Restaurants und Convenience-Läden zu Supermärkten und Lebensmittelgeschäften in einem bestimmten Umkreis um das Haus einer Person.Wir haben gezeigt, dass es sehr gut mit der Wahrscheinlichkeit korreliert, dass diese Person fettleibig ist."

Die Verfügbarkeit von Fastfood und die Knappheit an Verkaufsstellen für natürliche Zutaten innerhalb von 800 m um das Haus einer Person wurde mit dem Gewicht in Verbindung gebracht, während der RFEI in einem Umkreis von 1600 m nicht den gleichen Effekt hatte. Die Forscher behaupten, dies zeige, dass die Nähe der ungesunden Umgebung ein wichtiger Risikofaktor für Fettleibigkeit sei. Laut Spence "können diese Ergebnisse dazu beitragen, die Beobachtung zu erklären, dass die geografische Konzentration von Fast-Food-Restaurants mit der Sterblichkeit und Krankenhauseinweisungen wegen akuter Koronarereignisse in Kanada verbunden ist".

Fast Food ist billiger und pro Gewichtseinheit energiereicher als andere gesündere Lebensmittel wie Obst und Gemüse, die in einem Lebensmittelgeschäft gekauft werden. Wenn Regierungen den Verzehr dieser energieeffizienten, aber letztendlich ungesunden „Mahlzeiten“einschränken wollen, empfehlen die Autoren, dass sie eingreifen, um die Schaffung von Bereichen zu begrenzen, in denen verlockende Junk-Food-Läden so viel häufiger vorkommen als in anderen Geschäften.Sie schreiben: „Eine plausible politische Option zur Verringerung der Prävalenz von Fettleibigkeit bei Erwachsenen ist die Verbesserung des Umfelds für den Lebensmitteleinzelhandel, möglicherweise durch Zonenverordnungen.“

Beliebtes Thema