Von Blitz zu Bomben: Der Terrorismus hat sich in den letzten 15 Jahren radikal verändert

Von Blitz zu Bomben: Der Terrorismus hat sich in den letzten 15 Jahren radikal verändert
Von Blitz zu Bomben: Der Terrorismus hat sich in den letzten 15 Jahren radikal verändert
Anonim

Seit 1993 haben die norwegischen Behörden ihre Sicht auf den Terror erneuert. Das alte Verständnis von Terrorismus impliziert ein politisch motiviertes Verbrechen, bei dem das Ziel logisch mit dem politischen Ziel des Terroristen verbunden ist. Beispiele für Terrorakte sind Schlägereien, Fenstereinbrüche, Demonstrationen, Tränengas- und Bombenanschläge.

Während das neue Verständnis von Terrorismus impliziert, dass die Argumentation nicht mehr so ​​wichtig ist und es eine erhöhte Aufmerksamkeit für religiös motivierten Terror beinh altet. In dieser erneuerten Sicht auf Terror sind Terroranschläge Angriffe auf lebenswichtige Infrastruktur und der Massenmord an unschuldigen Menschen.Terroristen werden neue Formen von Waffen einsetzen, zum Beispiel computergestützte Waffen, chemische Waffen und Massenvernichtungswaffen.

"Was sich nach dem 11. September geändert hat, war, dass wir ein klareres Bild davon bekommen haben, wer ein Terrorist sein könnte. Heute würden wir nie auf die Idee kommen, dass ein Fenstereinbrecher ein Terrorist sein könnte. Also das Terrorverständnis, das wir in der Anfangszeit hatten neunziger Jahre, sind nach dem 11. September definitiv etwas ver altet", sagt Sissel Jore, die an ihrer Doktorarbeit in Risikomanagement und gesellschaftlicher Sicherheit an der Universität Stavanger in Norwegen arbeitet.

Ihre Recherchen zeigen, dass die norwegischen Behörden seit 1993 ihre Sicht auf den Terror erneuert und die Terrorwarnung in Übereinstimmung mit dem neuen, globalen Verständnis von Terror verbessert haben. Früher mussten sie Begriffe wie halb kriminell, Fensterbruch, Beschädigung und politische Demonstrationen verwenden, wenn es um die terroristische Bedrohung Norwegens ging. Nach dem Jahr 2000 änderte sich unser Verständnis von Terrorismus.Die Gesellschaft könnte durch neue Formen des Terrorismus bedroht werden, die neue Waffen, einschließlich Massenvernichtungswaffen, einsetzen würden.

"Man könnte meinen, dass die norwegischen Behörden nach dem 11. September 2001 eine neue Sicht auf den Begriff Terrorismus erh alten haben. Das neue Verständnis kam jedoch bereits Ende der 1990er Jahre. Sowohl das neue strategische Konzept der EU als auch der NATO aus dem Jahr 1999 betonten dies Bedrohung durch Terrorismus. Einige Forscher stellen jedoch auch Theorien auf, die darauf hindeuten, dass der Terrorismus seinen Charakter ändern würde und dass neue, tödlichere Formen des Terrorismus in Zukunft eine Bedrohung darstellen würden", erklärt Frau Jore.

Früher konnte ein Angriff auf eine Botschaft mit verschiedenen Konflikten in Verbindung gebracht und verstanden werden. Ein Terrorist hatte einen verständlichen Grund. Ab dem Jahr 2000 lenkten die Behörden in Norwegen mit dem Komitee zur Bewertung der Anfälligkeit die Aufmerksamkeit von der Motivation ab. Stattdessen sahen sie sich die Waffe und die Drohungen an und was ein Terrorist möglicherweise tun könnte.Neue Konzepte wie Computerterrorismus und Atomterrorismus wurden eingeführt. Diese Konzepte vermitteln uns ein völlig neues Verständnis davon, was Terrorismus ist und wozu Terroristen fähig sind.

Mit dem alten Verständnis von Terror bedarf es keiner besonderen Gesetzgebung zum Schutz der Gesellschaft. Mit dem neuen Verständnis von Terror stellt er eine ernsthafte Gefahr für die gesamte Gesellschaft dar, insbesondere durch Terror im Zusammenhang mit lebenswichtiger Infrastruktur – also Transportmitteln, Straßen, Wasserversorgung und Telekommunikation.

Jore erklärt, dass die Veränderung unseres Verständnisses von Terrorismus mit ein Grund für die neue Gesetzgebung und für die Aufrechterh altung eines norwegischen Terroralarms war. Das neue Verständnis von Terror gibt den Behörden mehr Macht, da die meisten Menschen den neuen Terror als ernster und als Bedrohung für unsere gesamte Gesellschaft empfinden. Dies bedeutet ein erhöhtes Maß an Sicherheitsmaßnahmen in der Gesellschaft.

Beliebtes Thema