Annahme von Schulgutscheinen von politischer Entscheidungsfindung betroffen

Annahme von Schulgutscheinen von politischer Entscheidungsfindung betroffen
Annahme von Schulgutscheinen von politischer Entscheidungsfindung betroffen
Anonim

In vielen Ländern sind Schulgutscheine zu einer umstrittenen Politik geworden, die es Eltern ermöglicht, für die Bildung ihrer Kinder an einer Schule ihrer Wahl zu bezahlen, anstatt an der öffentlichen Schule, der sie zugewiesen sind.

Eine neue Studie in der Zeitschrift Governance zeigt, wie der Erfolg von Regierungen bei der Einführung von Gutscheinen stark mit den unterschiedlichen politischen Institutionen und Traditionen dieser Länder korreliert.

Michael Baggesen Klitgaard von der University of Southern Denmark führte eine vergleichende Studie zwischen den Vereinigten Staaten und Schweden in Bezug auf die Schulpolitik seit den 1980er Jahren durch, um zu erklären, warum Gutscheine in Schweden leichter eingeführt wurden als in Schweden USA.

Klitgaard stellte fest, dass die amerikanische Bundesregierung, die die Macht in vielerlei Hinsicht aufteilt, ein großes Hindernis für die Einführung von Gutscheinen darstellt und zum Vorteil der Gutscheingegner wirkt. Er stellt ferner fest, dass dieses institutionelle Design für die relativ geringe Reformaktivität in anderen Bereichen der öffentlichen Ordnung in den Vereinigten Staaten verantwortlich ist.

Schwedische Regierungen waren effizienter bei der Umsetzung politischer Vorschläge in Gesetze, da die einzige politische Anforderung zur Durchsetzung einer neuen Finanzstruktur in der Schulpolitik darin bestand, eine ausreichende parlamentarische Koalition zu schmieden. Die Entwicklungen im schwedischen Schulsystem passen in ein allgemeines Muster solcher Reformen, die während der Studienzeit durchgeführt wurden.

„Dieser Artikel zeigt, warum es sinnvoll ist, die Politik der Schulreformgutscheine aus sozialstaatlicher Perspektive zu analysieren, und wie Erkenntnisse aus der Forschung zur ‚neuen Politik des Sozialstaats' eine fruchtbare Hypothese zur Erklärung der Unterschiede liefern zwischen den beiden Ländern“, schließt Klitgaard.

Beliebtes Thema