Reaktionsfähige Kommunalverw altungen sind für junge Erwachsene am attraktivsten

Reaktionsfähige Kommunalverw altungen sind für junge Erwachsene am attraktivsten
Reaktionsfähige Kommunalverw altungen sind für junge Erwachsene am attraktivsten
Anonim

Junge Erwachsene, die in Pennsylvania bleiben oder nach Pennsylvania kommen, fühlen sich von Regionen mit mehr Regierungseinheiten angezogen und lassen sich laut einer neuen Studie nicht von der großen Zahl lokaler Regierungen im Bundesstaat abschrecken.

"Wähler sind gerne in der Nähe ihrer lokalen Regierungsbeamten und geben ihnen direkt Input", sagt der Co-Autor der Studie, Stephen Goetz, Professor für Agrar- und Regionalökonomie und Direktor des Northeast Regional Center for Rural Development in Penn Zustand.

"Arbeitgeber wählen Gemeinschaften mit lokalen Regierungen, die gut ausgebildete Arbeitskräfte, Verkehrsinfrastruktur, Polizei und Brandschutz sowie andere Waren und Dienstleistungen bereitstellen, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Gewinne zu maximieren.Familien folgen den Arbeitgebern dort und suchen nach Orten mit gewünschten staatlichen Dienstleistungen wie Straßen, Bibliotheken, Parks und Schulen“, fügt er hinzu.

Ein Forscherteam verwendete ein neues wirtschaftliches Maß für die Fragmentierung der staatlichen und regionalen Regierungen, um zu testen, ob die Fragmentierung junge Einwohner aus dem Staat vertreibt.

Georg Grassmueck, Assistenzprofessor für Betriebswirtschaftslehre, Lycoming College; Götz; und Martin Shields, Associate Professor of Economics, Colorado State University, veröffentlichten ihre Ergebnisse in der Abhandlung „Youth Out-Migration from Pennsylvania: The Roles of Government Fragmentation vs. the Beaten Path Effect“in einer kürzlich erschienenen Ausgabe des Journal of Regional Analyse und Richtlinie.

Pennsylvania hat 2.567 Gemeinden, darunter neun Bezirksklassen, vier Städteklassen und zwei Gemeindeklassen. Gemeinden sind nicht klassifiziert. Im Allgemeinen arbeitet jede Klasse von Gemeinden nach ihrem eigenen Gesetzbuch, das ihre Struktur und Befugnisse bestimmt.

Die Forscher untersuchten die Bewegung junger Erwachsener zwischen den Grafschaften Pennsylvanias zwischen 1995 und 2000 und berücksichtigten eine Vielzahl von Faktoren wie Immobilienpreise, Beschäftigungs- und Arbeitslosenzahlen, Schüler- und Lehrerzahlen sowie eine Liste von sozialen Treffpunkten. Eine Hauptkomponente des Modells ist die Verwendung von Daten zu den Staatsausgaben zur Messung der Fragmentierung, im Gegensatz zur alten Formel, die die Anzahl der Regierungseinheiten pro Kopf verwendet.

Regierungen mit höheren Ausgaben dürften laut der Studie mehr Bevölkerung und wirtschaftliche sowie politische Macht haben, die das Wirtschaftswachstum beeinflussen.

Junge Erwachsene, die umziehen, ziehen in Landkreise mit einem relativ höheren Anteil an jungen Erwachsenen und mit Dienstleistungen, die von dieser Altersgruppe benötigt werden. Das Modell zeigt auch, dass ein Zielbezirk mit einem höheren Beschäftigungswachstum im Vergleich zum ursprünglichen Bezirk einer Person die jungen Erwachsenen anzog.

"Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass junge Erwachsene die Verfügbarkeit von Beschäftigungsmöglichkeiten als wichtigeren wirtschaftlichen Indikator für die Umzugsentscheidung betrachten als die Einkommenshöhe, die statistisch nicht wichtig war", sagten die Forscher.

Auch Unterh altungsstätten scheinen eine wichtige Rolle zu spielen, wenn es darum geht, junge Erwachsene anzuziehen, aber nicht unbedingt künstlerische Einrichtungen wie Museen und Galerien. Gesundheitsbezogene Einrichtungen erschienen auch als Schlüsselfaktor in der Studie und bestätigten möglicherweise einen Trend zu einem gesünderen Leben.

"Unsere Ergebnisse widersprechen einer Studie der Brookings Institution aus dem Jahr 2003, die die Abwanderung junger Erwachsener durch den Staat einer großen Zahl kleiner und ineffizienter Kommunalverw altungen in Pennsylvania zuschrieb, die die wirtschaftliche Entwicklung behinderten", sagen die Autoren.

Die Studie legt das Gegenteil nahe - dass Zielbezirke mit einer stärkeren Fragmentierung der lokalen Regierungen noch mehr junge Erwachsene anzogen, während die Bezirke mit konsolidierten Regierungen weniger Einzelpersonen anzogen.

"Die Studie dient als Ausgangspunkt für künftige Diskussionen über staatliche Organisationsformen und Wirtschaftswachstum", sagt Goetz. „Annehmlichkeiten, natürliche und künstliche, spielen bei der Umzugsentscheidung eine Rolle, aber jede öffentliche Politik, die darauf abzielt, die Annehmlichkeiten zu verbessern, ist kostspielig und kann schwierig zu erreichen sein.

"Die Kommunalverw altungen in Pennsylvania müssen sich darauf konzentrieren, die besten und reaktionsschnellsten öffentlichen Güter und Dienstleistungen bereitzustellen und zu produzieren, um Haush alte anzuziehen und zu h alten, insbesondere solche, die von relativ jungen Erwachsenen geführt werden", fügt er hinzu.

Beliebtes Thema